A  L  E  C     G  A  !  N

Biographie

FLASH Galerie

Geboren irgendwo in den Weiten der Mongolei - Datum unbekannt. Er ging nach New York und studierte Irische Folk Music und in frühen Teeniejahren tourte er mit den legendären “McMuffin Brothers”. Als er es satt hatte verließ er die Truppe und hörte auf ein Trippeltänzer zu sein. Denn auch die Tage der erfolgreichen Tanz-Iren waren gezählt.

Er wurde einer der erfolgreichsten Off-Broadway Drag-Queens und in seiner höchst originellen und innovativen Show gab er dem damals noch unbekanntem Bean Martino eine Chance. In `95 ging er nach Hollywood, wieder mit wenig viel Erfolg. In gefloppten  B-Movies einen an einer Gassenecke knienenden Schuhputzer zu spielen, war das beste was er machte.

Jahre später antworte er dem “ENEMY”-Jounalisten, gefragt nach seinem schlimmsten Fehler, “ den Song “Great Balls of Fire” zu verfluchen weil du nicht dazu tanzen kannst!

Zum nächsten Jahrzehnt ging er ins Swinging London. Er hielt in einem Autobahncafe an um eine Erfrischung zu nehmen. Er trank Tee (3 Tassen!!) und setzte sich an einen reservierten Tisch (für ihn unbekannt) von “Silky” und Zeth. Sie stritten wer wohl das letzte Stück der Maistorte bekommt. Sie teilten es. Danach tauschten Sie ihre Telefonnummern aus und 2 Jahre später rief “Silky” ihn an, der jetzt bei einem griechischen Friseur in Soho arbeitete und fragte ihn, ob er Lust hätte in einer Band zu singen die sich gerade zusammen gefunden hatte. Er antworte, das Silky sich um Teufel scheren soll. Ging dann aber doch zur ersten Probe. Seitdem versuchen sie erfolglos ihn wieder loszuwerden.

 

P1000044
Per Olaf Scheldorf
Think modesign
bullet